UAIC

Die ″Alexandru Ioan Cuza″ Universität in Iaşi ist die älteste Hochschule in Rumänien. Seit dem Jahr 1860 erhält sie eine Tradition der Exzellenz und Innovation in der Ausbildung und Forschung aufrecht, heute arbeitet sie mit 439 Auslandsuniversitäten zusammen. Mit mehr als 23.000 Studenten und 742 Lehrenden besitzt die Universität ein wichtiges nationales und internationales Prestige. Nach der Verabschiedung des Bologna-Prozesses war die „Alexandru Ioan Cuza“ Universität  die erste Hochschule in Rumänien, die sich auf die Studenten als Zentrum des universitären Betriebes konzentrierte.  Forschung wird an der „Alexandru Ioan Cuza” Universität auf höchster Ebene betrieben. Dank unserer Forschungs- und Exzellenzzentren  sind Professoren an mehr als 180 nationalen und internationalen Projekten beteiligt. Mit einzigartigen Initiativen im Forschungsbereich  und einem interaktiven und kreativen Lehrmodell, das  junge Menschen aus ganz Rumänien anzieht, zielt die ″Alexandru Ioan Cuza″ Universität darauf ab, Spitzenleistungen in jedem Fachbereich zu erreichen.

 

Universitätsdaten

 

Studienjahr 2018-2019

 

Gesamtzahl der Studenten: 22 616

Bachelorstudium (Vollzeit- und Fernstudium): 16 604

Masterstudium (Vollzeit- und Fernstudium): 5 240

Doktoratstudium (Vollzeit- und Fernstudium): 772

 

Gesamtzahl der Studenten, verteilt auf Fakultäten:

Fakultät für Biologie: 749

Fakultät für Chemie: 262

Juristische Fakultät und Zentrum für europäische Studien : 1 934

Fakultät für Wirtschafts- und Betriebswissenschaft: 6 739

Fakultät für Sportwissenschaft: 822

Fakultät für Philosophie,  Politik- und Sozialwissenschaften: 2 188

Fakultät für Physik: 399

Fakultät  für Geographie und Geologie: 1 250

Fakultät für Informatik: 1 586

Fakultät für Geschichte: 607

Fakultät für Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften: 2 050

Fakultät für Mathematik: 493

Fakultät für Psychologie und Erziehungswissenschaften: 2 490

Fakultät für Orthodoxe Theologie: 987

Fakultät für Römisch-Katholische Theologie: 130

 

Lehrpersonal: 732

 

Internationale Kooperation

Studienjahr 2017-2018

 

Erasmus+ bilaterale Abkommen:  850 Studienbereiche mit 481 Universitäten in 57 Ländern

Erasmus+ ausländische Studenten: 205

Erasmus+ ausländische Praktika Mobilität: 4

Erasmus+ ausländische Lehre Mobilität: 168

Erasmus+ ausländische Mobilitätstraining: 66

Erasmus+ ausgehende Mobilitätsstudien: 301

Erasmus+ ausgehende Praktika Mobilität: 315

Erasmus+ ausgehende Lehre Mobilität: 214

Erasmus+ ausgehende Mobilitätstrainings: 106

 

2007-2013 EU-finanzierte Projekte: 80 (alle bis Ende 2015 abgeschlossen)

  • POS DRU: 70

– koordiniert von der UAIC: 19

– UAIC als Partner: 51

  • POS CCE: 4 (koodiniert von UAIC)
  • POS MEDIU: 1 (koordiniert von UAIC)
  • PO DCA: (koordiniert von UAIC)
  • gemeinsames operationelles Programm Rumänien-Moldawien-Ukraine: 4 (koordiniert von UAIC)

 

15 Studentenwohnheime